Mandarine, Clementine, Orange und Co.

Eine Orange von Mandarinen und Clementinen zu unterscheiden, ist ja noch eine Sache. Mandarinen und Clementinen auseinander zu halten schaffen sicherlich auch nicht alle. Den Überblick über all die verschiedenen Zitrusfrüchte zu behalten schon gar nicht.

Ich versuche hier mal ein wenig Licht in Dunkel zu bringen – oder noch mehr Verwirrung zu stiften. Bin gespannt, wie es kommt… also ab in eine neue Runde voller Fakten rund um Mandarine, Clementine, Orange und Co.

? Anfang des 19. Jahrhunderts wanderte die Mandarine in Europa ein. Die Orange kam bereits vier Jahrhunderte eher und die Bitterorange nochmals 4 Jahrhunderte zuvor. Die Clementine wurde in Europa gezüchtet.

? Aus der Kreuzung von Mandarine mit der Pomeranze (Bitterorange) ist die Orange entstanden. Als diese wieder mit der Pomeranze gekreuzt wurde, entstand die Grapefruit.

? Die Clementine ist wiederum eine Kreuzung aus Orange und Mittelmeermandarine. Das Schälen der Clementine ist deutlich schwerer, als bei der Mandarine, da die Schale am Fruchtfleisch klebt. Sie hat acht bis zwölf Segmente und manchmal Kerne.

? Mandarinen lassen sich deutlich besser schälen als Clementinen und auch die Segmente kann man leichter voneinander lösen.

? Reife Orangen sind je nach Anbaugebiet auch mal grün. Damit sie der Vermarktungsnorm der EU entsprechen, werden sie zum Teil „entgrünt“.

? Der Name „Apfelsine“ leitet sich vom „chinesischen Apfel“ ab.

? Die Farbe Orange ist nach der Frucht benannt. (Falls sich jemand die Henne-Ei-Frage hierzu gestellt haben sollte ?)

? Blutorangen erhalten ihre dunkle Fruchtfleischfärbung durch das Tag-Nacht-Temperaturgefälle und die Trockenheit in ihren Anbaugebieten.

? Reich an wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen sind alle Vertreter – aber ihr Vitamin C Gehalt wird seinem Ruf nicht gerecht.

? Die Niederländische „Nationalfarbe“ hat nichts mit der Frucht zu tun.

Ich mag eigentlich nur Mandarinen und Clementinen so richtig – frischgepresster Orangensaft ist dank des Fruchtfleischs so gar nicht mein Fall ? Wie schaut es bei euch so aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Juhu, das hat geklappt!

Ich freue mich, dass du dich für den Newsletter angemeldet hast. Bevor ich dir allerdings Infos und Impulse per Mail schicken darf, musst du deinen Eintrag nochmal bestätigen. 

Sollte innerhalb der nächsten Stunde auch im Spam keine Mail aufgetaucht sein, schreib mir gerne nochmal eine Mail.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner