Stillmythos: Wunder Po durch säurehaltige Lebensmittel

Stillmythos: Wunder Po durch säurehaltige Lebensmittel

🦄 „Iss bloß keine Tomaten und trink keinen O-Saft: davon bekommt dein Kind einen wunden Po!“

Pauschal kann man dazu nur sagen: das ist Humbug.

Es gibt bisher keinen wissenschaftlichen Beleg dafür, dass bestimmte Nahrungsmittel einen wunden Po beim (Still-)Kind verursachen. Daher ist es auch nicht nötig, pauschal auf irgendwelche Lebensmittel zu verzichten.

Hat man den Verdacht, dass es nach dem Verzehr bestimmter Lebensmittel zu einem wunden Po kommt, kann man diese vorsorglich meiden und später prüfen, ob es wieder zu einer Reaktion kommt. Aber erst mal gilt: man darf als Stillende alles essen.

Wovon wurde euch abgeraten um einen wunden Po beim Kind zu vermeiden?