Nudeln mit Sommergemüse

Nudeln mit Sommergemüse

Ein schnelles, einfaches Familienrezept, dass man gut aus Vorräten zubereiten kann.

  • 500 g Vollkornnudeln
  • 1 Pkg Hafersahne ((oder jede andere Sahne))
  • 200 g Naturtofu
  • 300 g TK Sommergemüse
  • 1 EL Cashewmus
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 Zehe Knoblauch
  • n.B. Kräuter
  • n.B. Jodsalz
  • n.B. Rapsöl
  1. Setzt das Wasser für die Nudeln auf, salzt es nach Bedarf und bis es kocht kümmert ihr euch um die restlichen Vorbereitungen. Sobald das Wasser kocht, gebt ihr die Nudeln rein und kocht sie nach Anleitung.

  2. Würfelt den Tofu in eure Lieblingsgröße und schält die Knoblauchzehe. Dann erhitzt ihr das Rapsöl in einer Pfanne. Gebt das TK-Gemüse und die Tofuwürfel dazu und bratet sie kurz an. Wenn das Gemüse nahezu aufgetaut ist, gebt die Hafersahne und den Knoblauch dazu.

  3. Wenn alles wieder aufkocht, könnt ihr die Hitze ein wenig runter drehen, das Cashewmus, die Kräuter und nach Bedarf Salz einrühren.

  4. In der Zwischenzeit sollten die Nudeln fertig sein. Die abgetropften Nudeln in die Sauce geben und mit Hefeflocken unterrühren.

  5. Fertig ist die Nudelpfanne in knapp 20 Minuten. Dazu immer lecker: ein gemischter Salat, der ja vielleicht schon im Kühlschrank vorbereitet wartet (Stichwort: Mini Meal Prep😇)

Ich weiß, dass solche Gerichte, in denen Sauce und Nudeln gemeinsam serviert werden, für manche Kinder schwierig sein können. Falls es aber akzeptiert wird, lohnt sich das spätere rausputzen von einzelnen Zutaten aber, weil man über sie ins Gespräch kommt. Wenn man immer alles getrennt serviert, kommt es schnell vor, dass man über aktuell ungeliebtes gar nicht mehr spricht.

Statt Cashewmus, könnt ihr natürlich auch Mandelmus nehmen., statt Naturtofu auch Räuchertofu und statt Sommergemüse auch nur Erbsen und Möhrchen o.ä. Da sind eurer Phantasie und eurer Entdeckerfreude keine Grenzen gesetzt. Und es ist leicht auf alle Geschmäcker und Vorratsschränke anpassbar.

Da hier kaum geschnitten werden muss, können schon die kleinsten Schmackofrätzchen beim Rühren und Schütten helfen. Der weiche Tofu eignet sich auch super für Schneidanfänger*innen.

Hauptgericht
Familie, Kinder, Nudeln, Tofu

Juhu, das hat geklappt!

Ich freue mich, dass du dich für den Newsletter angemeldet hast. Bevor ich dir allerdings Infos und Impulse per Mail schicken darf, musst du deinen Eintrag nochmal bestätigen. 

Sollte innerhalb der nächsten Stunde auch im Spam keine Mail aufgetaucht sein, schreib mir gerne nochmal eine Mail.

×