Fun Food Facts: Kirsche

Willkommen zur nächsten Edition der Reihe „Fun Food Facts„, in der es nicht nur nützliche Informationen zu Lebensmitteln, sondern auch ein paar Wissenshappen zum Schmunzeln gibt. Eigentlich fast schon eine Schmach, dass die Kirsche erst jetzt ihren Auftritt bekommt, obwohl ich doch in Witzenhausen sitze… Diese Runde wird schön kurz und knapp:

  1. Die Nährstoffe: Das Wichtigste zuerst: reden wir über die Nährstoffe. Egal ob Süß-, oder Sauerkirsche: sie sind voll gepackt mit Nährstoffen. Und für meine Leser*innen vermutlich mit am interessantesten: sie sind beide reich an Folat.
  2. Die Kirsche war Baum des Jahres 2010.
  3. Witzenhausen ist das größte, geschlossene Kirschenanbaugebiet Europas. In Witzenhausen dreht sich daher auch viel um die Kirsche: wir haben eine Kirschkönigin, eine Kesperkirmes und veranstalten jährlich ein Kirschkernweitspucken.
  4. Sauerkirschen gelten schon jeher als extrem gesundheitsfördernd, vieles scheint sich in Studien zu bestätigen.
  5. Die Süßkirsche heißt eigentlich Vogelkirsche (lat. prunus avium), was sich vom lateinischen Wort avis für Vögel ableitet.
  6. Kirschzweige können als Barbarazweige verwendet werden.
  7. Das Sprichwort „mit dir ist nicht gut Kirschen essen“ kommt aus dem Mittelalter, in welchem der Adel das normale Volk mit Kirschkernen bespuckte, wenn dieses ihm beim Kirschen essen zu Nahe kam.
  8. Beim Einkauf solltet ihr darauf achten, dass der Stiel noch an der Kirsche ist, damit sie nicht ausblutet.
  9. Sauerkirschen findet man hingegen selten im Handel, wobei diese sich besonders für’s Einmachen und Backen eignen.
  10. Die Kornelkirsche ist keine Kirsche.
Ein Haufen Kirschen

Quellen

Juhu, das hat geklappt!

Ich freue mich, dass du dich für den Newsletter angemeldet hast. Bevor ich dir allerdings Infos und Impulse per Mail schicken darf, musst du deinen Eintrag nochmal bestätigen. 

Sollte innerhalb der nächsten Stunde auch im Spam keine Mail aufgetaucht sein, schreib mir gerne nochmal eine Mail.

×