Stillmythos: Dein Kind darf nicht an der Brust nuckeln

Stillmythos: Dein Kind darf nicht an der Brust nuckeln

🩄 „Du darfst dein Kind nicht so an der Brust nuckeln lassen!“

Was damit meist verhindert werden soll, ist das „non-nutritive Saugen“. Das ist aber extrem wichtig fĂŒr die Entwicklung der Muskulatur, die Regulation der Milchproduktion, das ErfĂŒllen des NĂ€hebedĂŒrfnisses, 
 

Wie wichtig das fĂŒr die Kinder ist, merkt man ziemlich schnell, wenn man versucht es zu verhindern. Wenn man sich anschaut, wie gestresst manch eine Stillende, beim Versuch den richtigen Moment zum Abdocken und gleichzeitig den Schnuller zu geben, ist. Gerade wenn man der Meinung ist, man macht etwas „falsch“, wenn man das Kind Nuckeln lĂ€sst. Siehe auch die Brust als Schnullerersatz 🙈

Allgemein gilt: stört es Mutter und Kind nicht und das Kind gedeiht gut, seid ihr komplett frei darin eure Stillbeziehung zu gestalten. Heißt auch: wenn das (Dauer-)Nuckeln irgendwann stört, darf man das auch Ă€ndern. Und es gibt zum GlĂŒck inzwischen viele Menschen, die dabei helfen können â˜ș